Sie haben die Wahl!

Die Bedürfnisse des Menschen sind heute individueller denn je. Brief, Prospekt, Internet, E-Mail, Handy, Telefon - jeder hat seinen eigenen Wunsch, auf welchen Wegen er informiert werden möchte. 

Im heutigen Zeitalter der Digitalisierung bilden Daten die Basis für den Aufbau einer individuellen, nachhaltigen Kundenbeziehung zwischen Verbrauchern und Unternehmen. Nicht umsonst werden sie oft als das Öl des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Auch die Instrumente des Dialogmarketings basieren auf Daten. Sie ermöglichen es, jeden Verbraucher individuell anzusprechen, also zu informieren, zu beraten und ein persönliches Angebot zu unterbreiten. Egal, ob per Brief, Prospekt, Internet, E-Mail, Handy, Telefon oder Whats App - jeder kann entscheiden, ob und auf welchen Wegen er informiert werden möchte.

Diese Website gibt Ihnen einen Überblick über alle Fragen zum Dialogmarketing auf der Grundlage der aktuellen Rechtslage. Der Schutz der Verbraucher wurde im Laufe der Jahre durch Rechtsprechung und Gesetz immer weiter gestärkt - so zuletzt durch die seit 25. Mai 2018 geltende EU Datenschutz-Grundverordnung. Sie erfahren, warum Unternehmen das Dialogmarketing als Werbeform einsetzen und welche Vorteile Sie als Verbraucher davon haben. Die einzelnen Schritte von der Adresse bis zur fertigen Werbung werden Ihnen transparent vor Augen geführt. Ein Überblick über die aktuelle Gesetzeslage für Verbraucher zeigt Ihnen, was Ihr gutes Recht ist. Sie können zudem nachlesen, an wen Sie sich bei Fragen oder Beschwerden wenden können, und erhalten weitere wertvolle Tipps.

Und last but not least können Sie sich hier online in die DDV-Robinsonliste eintragen lassen: Eintrag in die DDV-Robinsonliste